Surfcamps in Teneriffa
Die besten Spots um Wellenreiten zu lernen finden sich im Norden und Westen der Insel.

Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren und bietet neben perfekten Wellen auch die vielfältigste Landschaft. Die Surfspots sind auf der Insel im Süden und im Norden verteilt. Die Hotspots der Insel sind Las Americas, Puerto de la Cruz und Bajamar.

Auf Teneriffa gibt es viele Arten von Unterkünften mit verschiedenen Standards. Wenn du in Teneriffa Surfen willst, empfehlen wir Dir auf jeden Fall ein Surfcamp, da die Suche nach guten Wellen, ohne geografische Vorkenntnis, auf der Insel dauern kann.

Wie bei den anderen Inseln der Kanaren lohnt sich die Anreise nur mit dem Flugzeug. Zum Flughafen. Der Flughafen im Norden wird mehrmals täglich aus Deutschland angeflogen. Von hier aus ist man in 30 bis 60 Min am Strand und kann direkt ins Wasser springen.

Die beste Zeit, um auf Teneriffa zu surfen, ist von Oktober – April.

Saison

JANFEBMARAPRMAIJUN
JULAUGSEPOKTNOVDEZ
Surfcamps

Teneriffa - Puerto de la Cruz

Karte
Atlantik Surf Surfcamp, Puerto de la Cruz, Teneriffa

Atlantik Surf

Unsere Surfschule befindet sich in Puerto de la Cruz, einem Dorf direkt am Meer und bekannt für sein gutes Nachtleben. Täglicher Surfunterricht mit unserer mobilen Surfschule.