Surfcamps in Sardinien
Geringe Wellensicherheit im Vergleich zum Atlantik aber der beste Ort zum Surfen im Mittelmeer.

Wenn es um Wellenreiten im Mittelmeer geht, ist Sardinien die erste Wahl. Die Wellensicherheit und - qualität ist nicht mit dem Atlantik zu vergleichen aber es hat sich dennoch eine lebhafte Surf-Szene entwickelt. Die wichtigsten Spots liegen an der Westküste: Isola Rossa, Putzu Idu (Sinis Halbinsel) und rund um Buggerru.

Saison

JANFEBMARAPRMAIJUN
JULAUGSEPOKTNOVDEZ
Surfcamps

Putzu Idu - Capo Mannu

Karte
Surfcamp Is Benas Putzu Idu Sardinien

Is Benas - Capo Mannu Surf Camp

Erste italienische Surfschule seit 1997. Nur Kurs oder mit Unterkunft in Surfhouse (Bed and Breakfast) oder 4 Sterne Hotel. Surfunterricht in englisch oder italienisch. Yoga und Tai Chi.

Buggerru - Portixeddu

Karte
Buggerru Surf School, Buggerru, Sardinien

Buggerru Surf School & Camp

Das Surfhouse der Buggerru Surf School liegt direkt im Ort und nur 350 Meter vom Strand entfernt. Surfkurse mit und ohne Unterkunft buchbar. Verleih von Boards und Neoprenanzügen.