Surf-Wissen

InhaltSo planst Du den nächsten Surftrip

So planst Du den nächsten Surftrip

Surf-Fitness

Um für die körperlichen Strapazen beim Wellenreiten vorbereitet zu sein, gehört ein ausgewogenes Fitnesstraining und eine sportliche Grundfitness zum Pflichtprogramm. Mit der richtigen Vorbereitung erzielst du bessere Erfolge auf dem Surfbrett und stimmst deinen Körper auf die Anstrengung ein.

Das Fitnesstraining vorab steigert die Grundfitness, verleiht dir mehr Ausdauer, Geschwindigkeit beim Paddeln, eine bessere Dynamik beim Take-Off und mehr Kraft. Zur Surf-Fitness zählen neben dem Kraft- und Ausdauertraining Dehn- und Atemübungen sowie ein Balance-Training.

Ausdauertraining

Ohne Ausdauer geht nichts! Damit du genügend Kondition fürs Paddel hast, hilft ein ausgiebiges Ausdauertraining vorab. Du förderst nicht nur die Energie- und Fettverbrennung, sondern stärkst auch dein Herz-Kreislauf-System. Zu den beliebtesten Ausdauersportarten zählen Joggen, Schwimmen oder das Ruderergometer im Fitnessstudio.

Krafttraining

Je mehr Muskelkraft du besitzt, desto mehr Energie hast du auf dem Surfboard. Achte beim Krafttraining darauf, dass du nicht nur die Muskulatur trainierst, die beim Wellenreiten beansprucht wird. Trainiere vor allem auch die Bereiche, die durch eine einseitige Belastung vernachlässigt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob du dein Krafttraining in den eigenen vier Wänden bei einem Home-Workout oder im Fitnessstudio ausführst. Sinnvolle Kraftausdauer-Übungen sind beispielsweise Planks, Back Extensions, Crunches, Push Ups oder Revers Flys.

Stretching und Beweglichkeits-Training

Beweglichkeit schützt vor muskulärer Dysbalance, fördert deine Durchblutung und erhöht die Belastbarkeit deines Bewegungsapparates. Mit einer gut gedehnten Muskulatur kannst du typische Surfverletzungen vorbeugen. Wärme dich auf, dehne dich und stretche dann möglichst alle wichtigen Muskelgruppen einmal durch.

Gleichgewichts- & Balance-Training

Da das Surfboard ständig in Bewegung ist, muss dein Körper alle Bewegungen des Surfbretts ausgleichen, um das Gleichgewicht zu halten. Dafür ist vor allem die Muskulatur in den Beinen und der Körpermitte verantwortlich. Deine Gleichgewichtsfähigkeiten kannst du durch die Stärkung dieser Muskulatur und durch Balance-Übungen verbessern. Eine Möglichkeit ist das Training auf der Slackline oder auf einem Balance Board.

Yoga & Atemübungen

Yoga vereint Dehn-, Beweglichkeits- und Balance-Training mit Atemtechnik, Konzentration und Meditation. Durch die geistigen und körperlichen Übungen wird ein Gleichgewicht zwischen Körper und Seele hergestellt. Durch Yoga kannst du deinen Surf verbessern und trainierst Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewicht. Yoga macht dich nicht nur körperlich fit, sondern auch mental. Du verbesserst deine Atmung und Konzentrationsfähigkeit. Mittlerweile wird häufig auch spezielles Yoga für Surfer angeboten. Hierbei praktizierst du Yoga, das deiner Fitness auf dem Surfboard direkt zu gute kommt.

Die richtige Ernährung

Neben dem Training hat auch deine Ernährung einen großen Einfluss auf deine Surf-Fitness. Beim Frühstück vor der Surf-Session solltest du gut essen, dich aber nicht vollstopfen. Gib deinem Körper Zeit, das Frühstück zu verdauen, bevor du ins Wasser gehst. Ein leichtes Frühstück aus Magerquark mit frischem Obst oder Vollkornbrötchen mit magerer Wurst liefert dir Energie, belastet den Körper aber nicht unnötig. Obst, Trockenfrüchte, Nüsse oder belegte Brote bringt deinen Energiehaushalt nach der Surf-Session wieder in Schuss. Am Abend empfiehlt sich ein Gericht aus guten Energielieferanten, ausreichend Eiweiß und viel Gemüse. Zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen solltest du auf Kohlenhydrate verzichten, um unnötigen Aufbau von Körperfett zu vermeiden.

Vorbereitung für den Surfcamp-Urlaub

  1. Lege die Dauer und das Budget für deinen Surfcamp-Urlaub fest.
  2. Wähle dein Reiseziel und buche deine Unterkunft, wahlweise direkt mit einem Surfkurs in einem Surfcamp.
  3. Plane die Anreise. Buche einen Flug, Zug oder lege die Route mit dem Auto fest. Organisiere dir gegebenenfalls bei deinem Surfcamp einen Shuttle-Service, der dich vom Flughafen abholt.
  4. Reist du mit Surfboard, versichere dein Equipment und buche den Surfboard-Transport im Flugzeug. Überprüfe den Zustand deines Equipments und kümmere dich gegebenenfalls rechtzeitig um Reparaturen.
  5. Check deinen Reisepass / Personalausweis auf die Gültigkeit und organisiere dir je nach Reiseland ein Visum.
  6. Schließe eine Auslandsversicherung ab.
  7. Check möglich notwendige Impfvorschriften für das Reiseland.
  8. Organisiere deine Finanzen für unterwegs: Kreditkarten, EC-Karten, Online-Banking.
  9. Trenn dich von Dingen, die du nicht mehr brauchst und fülle durch den Verkauf deine Reisekasse.
  10.  Starte ein Fitness-Training mit Ausdauer-, Kraft-, Beweglichkeit- und Atemübungen.
  11.  Informiere dich über die Gegebenheiten vor Ort und beantrage gegebenenfalls einen internationalen Führerschein.
  12.  Stelle alle wichtigen Dokumente und Unterlagen zusammen, fertige Kopien an und digitalisiere sie auf einem USB-Stick, Dropbox oder Cloud.
  13.  Stelle eine Reiseapotheke zusammen.
  14.  Informiere dich über das Klima und Wetter vor Ort und packe dementsprechend deine Klamotten.
  15.  Plane den Tag der Anreise und checke bei Flügen online ein.
  16.  Informiere dich über dein Reiseziel, Umgebung, Sicherheit, Kultur, Sitten und Gebräuche.
  17.  Bring dich mit Surffilmen, Tutorials, Magazinen und Surfbüchern in Stimmung.
  18.  Check den Forecast und freue dich auf deinen Surfcamp-Urlaub!

Packliste für den Surfcamp-Urlaub

Surf-Equipment & Zubehör

  • Surfboard 
  • Boardbag / Surfboard Socke
  • Leash 
  • Leash-Bändchen
  • Finnen
  • Finnenschlüssel 
  • Ersatzschrauben für Finnen 
  • Warmwasser-Surfwachs 
  • Wachskamm 
  • Ding-Repair-Set 
  • Surf Uhr 
  • Earplugs
  • Bikini / Boardshorts
  • Neo-Top / Lycra-Shirt / Rashguard
  • 3/2mm Neoprenanzug

Reisegepäck

  • Handgepäck- / Kleiner Rucksack 
  • Ohrstöpsel  
  • Travel In-Ear-Kopfhörer 
  • Packwürfel 
  • Reisekopfkissen
  • Trinkflasche 
  • 1L Beutel für Flüssigkeiten im Handgepäck
  • Schlafmaske

Kleidung

  • Unterwäsche
  • Socken
  • Wechsel-Bikini / -Boardshorts
  • T-Shirts und Tops
  • Kurze Hosen / Röcke / Kleider
  • Leichte, lange Hosen / Röcke / Kleider
  • Langarm-Shirts
  • Kuschelpulli
  • Regenjacke
  • Dünne Jacke / Hemd 
  • Flip-Flops
  • Bequeme, feste Schuhe
  • Trekking-Kleidung
  • Yoga- / Sportoutfit
  • Sonnenbrille
  • Beanie / Cap

Für den Strand

  • Drybag
  • Surfponcho
  • Strandtuch
  • Reisehandtuch
  • Trinkflasche & Brotbox
  • Sonnenschirm, Strandmuschel

Hygiene & Reiseapotheke

  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Deo
  • Duschzeug
  • Hautcreme
  • Nagelschere
  • Persönliche Pflegeprodukte
  • Wasserfeste Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Zinkstift
  • After-Sun-Pflege
  • Desinfektionsmittel 
  • Wundsalbe
  • Arnika Salbe 
  • Schmerzmittel 
  • Wasserfestes Sprühpflaster 
  • Moskito-Spray 
  • Kohletabletten 
  • Magnesium
  • Elektrolyte 
  • Reisetabletten gegen Übelkeit 
  • Pinzette
  • Pflaster

Wichtige Dokumente & Unterlagen

  • Kreditkarte
  • EC-Karte
  • Bargeld
  • Reisepass (gegebenenfalls Visum)
  • Flugticket
  • Surfcamp-Unterlagen
  • (Internationaler) Führerschein
  • Mietwagen-Voucher
  • Impfpass 
  • Auslandskrankenversicherung 
  • Krankenversichertenkarte
  • extra Passbilder
  • Wasserdichte Hülle für Unterlagen
  • Digitale Kopie der Unterlagen auf USB-Stick, Dropbox, Cloud ect.

Technik, Elektronik & Gadgets

  • (Surf-) Bücher 
  • Fotokamera, Ladegerät + Speicherkarten
  • Notebook, Tablet oder e-Book Reader
  • Handy und Ladekabel
  • Kopfhörer 
  • Bluetooth-Musikbox
  • Powerbank
  • Stromadapter, Mehrfachsteckdose
  • USB-Ladegerät für den Zigarettenanzünder im Auto
  • Reise-Yogamatte
     

Warmwasser-Destinationen

Kaltwasser-Destinationen

Surf-Equipment & Zubehör

  • Surfboard 
  • Boardbag / Surfboard Socke
  • Leash 
  • Leash-Bändchen
  • Finnen
  • Finnenschlüssel 
  • Ersatzschrauben für Finnen 
  • Kaltwasser-Surfwachs 
  • Wachskamm 
  • Ding-Repair-Set 
  • Surf Uhr 
  • Earplugs
  • 4/3mm-, 5/4mm-, 6/5mm Neoprenanzug (je nach Wassertemperatur)
  • Neoprenbooties
  • Neoprenhaube / -mütze
  • Neoprenhandschuhe

Reisegepäck

  • Handgepäck- / Kleiner Rucksack 
  • Ohrstöpsel  
  • Travel In-Ear-Kopfhörer 
  • Packwürfel 
  • Reisekopfkissen
  • Trinkflasche 
  • 1L Beutel für Flüssigkeiten im Handgepäck
  • Schlafmaske

Kleidung

  • Unterwäsche
  • Lange Unterwäsche / Loggins / Strumpfhose
  • Dicke Socken
  • Wechsel-Bikini / -Boardshorts
  • T-Shirts und Tops
  • Thermo-Layer
  • Lange Hosen
  • Langarm-Shirts
  • Kuschelpullover
  • Regenjacke
  • Regenhose
  • Daunenjacke
  • Bequeme, feste Schuhe
  • Trekking-Kleidung
  • Yoga- / Sportoutfit
  • Sonnenbrille
  • Beanie
  • Schal / Halstuch

Für den Strand

  • Drybag
  • Surfponcho
  • Strandtuch
  • Reisehandtuch
  • Trinkflasche & Brotbox

Hygiene & Reiseapotheke

  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Deo
  • Duschzeug
  • Hautcreme
  • Nagelschere
  • Persönliche Pflegeprodukte
  • Wasserfeste Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Zinkstift
  • After-Sun-Pflege
  • Desinfektionsmittel 
  • Wundsalbe
  • Arnika Salbe 
  • Schmerzmittel 
  • Wasserfestes Sprühpflaster 
  • Moskito-Spray 
  • Kohletabletten 
  • Magnesium
  • Elektrolyte 
  • Reisetabletten gegen Übelkeit 
  • Pinzette
  • Pflaster

Wichtige Dokumente & Unterlagen

  • Kreditkarte
  • EC-Karte
  • Bargeld
  • Reisepass (gegebenenfalls Visum)
  • Flugticket
  • Surfcamp-Unterlagen
  • (Internationaler) Führerschein
  • Mietwagen-Voucher
  • Impfpass 
  • Auslandskrankenversicherung 
  • Krankenversichertenkarte
  • extra Passbilder
  • Wasserdichte Hülle für Unterlagen
  • Digitale Kopie der Unterlagen auf USB-Stick, Dropbox, Cloud ect.

Technik, Elektronik & Gadgets

  • (Surf-) Bücher 
  • Fotokamera, Ladegerät + Speicherkarten
  • Notebook, Tablet oder e-Book Reader
  • Handy und Ladekabel
  • Kopfhörer 
  • Bluetooth-Musikbox
  • Powerbank
  • Stromadapter, Mehrfachsteckdose
  • USB-Ladegerät für den Zigarettenanzünder im Auto
  • Reise-Yogamatte
     

Buchtipps für deine Surfcamp Reise

Ob Roman, Sachbuch oder Bildband: Ein schönes Surfbuch ist ein super Geschenk für surfende Freunde und für dich selbst. Mit ihren Geschichten, Bildern und informativen Artikeln katapultieren dich Surfbücher direkt ins Line-Up, bringen dich an die exotischsten Orte und zu den größten Wellen der Welt. Das sind einige unsere Favoriten:

Belletristik & Autobiografie

Surfing Buddha: Der Ozean und die Welle des Zen

Surfing Buddha ist die ideale Lektüre fürs Surf & Yoga-Camp. In diesem Buch erzählt der mehrfach ausgezeichnete Journalist und Fotograf Jaimal Yogis seine Geschichte vom Erwachsenwerden und davon, wie man seine Heimat im Herzen, die Wahrheit im Ozean und den meditativen Fokus im Zentrum der Welle findet.

Kelly Slater & Phil Jarratt: For the Love

Dieses Surfbuch zeigt Insights aus dem Leben des Surf-Weltmeisters Kelly Slater. Das Buch schrieb er gemeinsam mit Surf-Veteran Phil Jarratt. Ein Buch über die große Liebe, Geld und ein Leben voller Gewinne. In diesem Buch wird Slaters Geschichte in allen Facetten erzählt, es zeigt epische Fotos und Interviews mit Freunden.

Boarderlines

Boarderlines I + II sind autobiografische Surf-Romane, die das Leben und die Abenteuer von Andi erzählen. Von der Suche nach den schönsten Wellen der Welt, emotionalen Begegnungen und Eindrücken, über die Rückkehr nach Deutschland bis hin zum Zwiespalt zwischen deutscher Hochkultur und der Sehnsucht nach neuen Surf-Abenteuern. Beide Bücher vermittelt die Faszination des Wellenreitens, die Sehnsucht nach den nächsten Wellen und die täglichen Herausforderungen beim Reisen.

Barbarian Days: A Surfing Life

Der in Kalifornien und Hawaii aufgewachsene Surfer William Finnegan beschreibt in diesem Buch sein Leben, seine Surftrips und die Menschen, denen er begegnete. Mitreißend, reflektiert und tiefgründig!

Sachbücher & Bildbände

The Stormrider Guide

In diesem Buch findest du sämtliche Informationen über Länder, Regionen und ihre Surfspots: Die genauen Ortsangaben der Surfspots, weitreichende Angaben über die Beschaffenheit des Meeresgrundes, das beste Swell Fenster, die Abhängigkeit von Gezeiten, Gefahren im Wasser, Wellenqualität, Campingplätze, Parkplätze sowie viele weitere nützlichen Informationen zu jedem einzelnen Surfspot. Darüber hinaus bietet das Buch eine erstklassige Sammlung von tollen Surffotos und Basis-Informationen zur Wetterkunde. Den Guide gibt es für alle Länder dieser Welt.

Der Wellenreit-Guide

In dem Buch von Journalist und Fotograf Lars Jacobsen findest du alles, was du zum Thema Wellenreiten wissen musst. Der Wellenreit-Guide führt Schritt für Schritt durch die Materie des Wellenreitens und liefert Informationen zur Entstehung der Wellen, Wetterkunde, Gefahren, Surf-Equipment, Surfspots, Surfcamps und Surf-Technik. Dazu kommen detaillierte Tipps zur Surfbord-Reparatur und Surf-Fitness.

Wave Culture: Faszination Surfen & Wave Culture: Surfcoach

Als Surfanfänger ist Wave Culture Faszination Surfen das beste Surfbuch, dass du dir holen kannst. Das Buch gibt genaue Einblicke in die Surf-Theorie, ist gut strukturiert, sehr anschaulich und verständlich erklärt. Eine super Vorbereitung für die nächste Surf-Session. Der zweite Teil Wave Culture Surfcoach ist ein Trainingsbuch und Travelguide und befasst sich mit Grundlagen, verschiedenen Manövern und Surf-Techniken. Darüber hinaus enthält es umfangreiche Informationen zum Technik- und Fitnesstraining sowie den Surfgebieten der Welt.

Distant Shores & High Tide

In seinen Büchern liefert Surf- und Outdoor-Fotograf Chris Burkhard beeindruckende Bilder von ganz besonderen Surfspots an entlegenen Orten. Nach Distant Shores ist High Tide Burkhards zweiter Surf-Bildband. Es erzählt mit atemberaubenden Aufnahmen vom Wellenreiten unter extrem harten Bedingungen und gehört zu den schönsten Surfbüchern, die es gibt.

Wellenreiten - Vom Weißwasser bis zur grünen Welle

In seinem Buch beschreibt Autor Frithjof Gauss ausführlich die ersten Schritte, um Wellenreiten zu lernen und gibt dafür alle nötigen Informationen zu Equipment, Technik und Wellenkunde. Das Buch ist dabei in Theorie- und Praxiskapitel gegliedert und liefert in der vierten Ausgabe ein Extrakapitel mit wertvollen Tipps für fortgeschrittene Surfer.

Surfing. 1778 - Today

In diesem Surfbuch von Jimm Heimann geht es vor allem um die Surf-History, aber auch einige Fakten zur Entstehung des Surfsports liefert das Buch mit seiner Fülle an Bildern und Kommentaren aus mehr als zwei Jahrhunderten. Ideal für Hobbyhistoriker und Surfer, die mehr über die Wurzeln des Wellenreitens erfahren wollen.